Reden ist Silber, verstehen ist Gold – oder die Kunst der guten Kommunikation

Kommunikationsworkshop für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende
in Sozialprojekten
am 30. Juni und 2. Juli 2015 im Mehrgenerationenhaus Waltershausen
Faltblatt
Die meisten von Ihnen werden täglich mit den unterschiedlichsten Situationen konfrontiert. Angesichts der zum Teil schwierigen Lebenslagen der Besucher und Gäste und ihrer
Familien sind Sie in Ihrer Arbeit und Ihrem Engagement für diese Menschen besonders herausgefordert. Denn oft sind es finanziell und sozial schwache Familien, alleinerziehende Familien,Menschen mit Migrationshintergrund und ihre Familien,
Alleinlebende, Männer, Frauen und Kinder, die besonders belastete Lebensumstände wie (Langzeit)Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Suchtgefährdung bewältigen müssen.
Insofern ist immer Kommunikation gefragt……

im Umgang mit freundlichen, „ganz normalen“, aber eben auch anstrengenden
Besuchern, die, wie oben beschrieben, aus unterschiedlichsten
Lebenswelten zu Ihnen kommen.
In dem Workshop sollen u. a. folgende Fragen angesprochen und
geklärt werden:
Wie wirke ich? Kann ich Klartext reden? Werde ich richtig
verstanden? Verstehe ich mein Gegenüber richtig?
Gut kommunizieren auch in schwierigen Situationen – geht das?
Ein „Herzliches Willkommen“ dem Gegenüber zeigen und
gleichzeitig Dinge auf den Punkt bringen – freundlich, respektvoll
und trotzdem unmissverständlich?

Es soll aufgezeigt werden, wie Kommunikation funktioniert und
welchen Fallstricken man nicht erliegen sollte, damit man im
guten Gespräch bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.